Welches Gleitmittel?

Headline Welches Gleitmittelneu

 

Es gibt drei Hauptgruppen von Gleitmitteln;
Sie haben die Wahl und entscheiden welches das

Passende ist für Sie.

 

Silikonbasierte Gleitmittel enthalten kein Wasser, bieten die grösste Gleitfähigkeit und ihre Wirkung hält am längsten an. Sie trocknen nicht aus, sind wasserfest und werden von der Haut und der Schleimhaut nicht aufgenommen. Deshalb eignen sie sich besonders für ausgedehnten Sex oder solchen im Pool, da sie nicht gleich weggespült werden. Silikonbasierte Gleitmittel sind etwas konzentrierter und sind auch ideal, wenn die natürliche Befeuchtung völlig fehlt.
 
Gleitmittel auf Wasserbasis enthalten höchstens sehr wenig oder gar kein Silikon. Weil sie zusätzliche Befeuchtungsmittel enthalten, fühlen sie sich etwas leichter und feuchter an als silikonbasierte Produkte. Sie sind ideal zur Ergänzung der natürlichen Feuchtigkeit, können mit Toys aus sämtlichen Materialien verwendet werden und lassen sich leicht von der Haut oder aus Stoffen auswaschen. Wasserbasierte Gleitmittel gibt es in unterschiedlicher Konsistenz von dünnflüssig bis zum Gel und ihre Wirkung hält relativ lange an.
 
Hybride Gleitmittel sind eine Mischung aus Wasser, flüssigen oder cremeförmigen Emulgatoren und Silikon. Sie sind ideal, um eine schwache natürliche Befeuchtung zu verstärken und ihre Wirkung hält länger an als jene rein wasserbasierter Produkte. Sie fühlen sich unvergleichlich weich und samtig an, können mit den meisten Toys verwendet werden und lassen sich von der Haut sowie aus Stoffen und Materialien aller Art leicht abwaschen. Hybride Gleitmittel sind auch sehr geeignet für sinnliche Massagen.